25 Jahre Erfahrung persönliche Beratung schnelle Lieferung exklusive Weine

2016 Chianti Classico Gran Selezione "Il Poggio"

Flagge Rotwein
Weinart: Rotwein
Rebsorte:  95% Sangiovese, 5% Canaiolo/ Colorino
Flagge Italien
Land: Italien
Region: Toskana
Appellation: Chianti Classico
Qualitätsstufe: DOCG
Stilistik: vielschichtig, vollmundig & kräftig
Ausbau: bis zu 20 Monaten in französischen Eichenholzfässern, über 24 Monate Flaschenreife
Geschmacksrichtung: trocken
Alkoholgehalt: 14,5% Vol.
Trinktemperatur: 15-18°C
Suckling 97 /100
Vinous 92+ /100
Allergene: Sulfite,  Abfüllerinformation

55,00 €*

Inhalt: 0.75 Liter (73,33 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-4 Tage (Ins Ausland abweichende Lieferzeiten)

Produktnummer: 1407
vinothek_bachus_grimm

Michael Grimm

Der Wein bestehend aus 95 % Sangiovese und 5% Canaiolo und Colorina - er ist klassisch, ohne damit an Spannung einzubüßen. Die bestechend aromatische Kombination von Himbeere, Tabak und Blütennoten ist am Gaumen komplex mit einer agilen Säurestuktur. Auf der Zunge entfaltet sich die samtig weichen Noten von tiefroten Beeren mit einem würzigen Finale. Dieser Wein überzeugt nicht nur James Suckling mit 97 Punkten!
vinous_greyscale

Vinous

92+ POINTS
The 2016 Chianti Classico Gran Selezione Vigna il Poggio is a potent, virile wine that demands patience. It is also the kind of Chianti Classico that won't truly be expressive until the tannins have softened and the aromatics become more open. That is not likely to happen until at least age ten or more. To be sure, the 2016 is not especially forthcoming or charming today. - Antonio Galloni
james_suckling

James Suckling

97 POINTS
Sweet berries with sliced cherries and mushrooms. Pungent flowers and fresh mushrooms, too. Full-bodied with layers of round, succulent tannins that are enveloped in ripe fruit. It’s rich and lively at the finish. A rather plush and exciting Monsanto. Really excellent now, but even better in 2024.
monsanto_logo
Castello di Monsanto
Im Jahr 2022 feiert das Weingut sein 60-jähriges Bestehen und blickt mit einem beeindruckenden Rückblick in die aussichtsreiche Zukunft.

Als Aldo Bianchi, Betreiber einer Spitzenfabrik in Mailand, das Weingut in marodem Zustand vor 60 Jahren kaufte, sah sein Sohn Fa ...