25 Jahre Erfahrung persönliche Beratung schnelle Lieferung exklusive Weine

2014 Ulysses

Flagge Rotwein
Weinart: Rotwein
Rebsorte: 92% Cabernet Sauvignon, 8% Cabernet Franc und Petit Verdot
Flagge USA / Kalifornien
Land: USA / Kalifornien
Region: Napa Valley
Stilistik: vielschichtig, vollmundig & kräftig, tanninreich
Ausbau: 17 Monate im Barrique, davon 45% neu
Geschmacksrichtung: trocken
Alkoholgehalt: 14,5% Vol.
Trinktemperatur: 15-18°C
Suckling 98 /100
Vinous 91-94 /100
Allergene: Sulfite,  Abfüllerinformation

159,00 €*

Inhalt: 0.75 Liter (212,00 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-4 Tage (Ins Ausland abweichende Lieferzeiten)

Produktnummer: 3235
vinothek_bachus_grimm

Michael Grimm

Erneut hat Christian Moueix einen Blend gezaubert, der eigentlich ein Cabernet Sauvignon ist – nur zu 5% mischen sich Cabernet Franc und Petit Verdot in den Ulysses 2014 und damit den dritten Jahrgang aus Napa Valley. Nach einer Ernte im September und einer Reifung über 17 Monate in Fässern aus 45% neuer französischer Eiche, besticht der Wein das Auge mit einem dichten, warmen Violett. Aus dem Glas steigen Aromen von dunkler Schokolade, Waldfrüchten und einem Hauch von Tabak, bevor das überschwängliche Bouquet die Geschmacksnerven verzaubert. Mit einer spannenden Balance aus schwarzen Kirschen, Pflaumen und Zitrusfrüchten und einer Hinwendung zu dunklen Teeblättern und Pilzen, wird das komplexe Mundgefühl von feinkörnigen, samtigen Tanninen komplettiert. Anklänge von Himbeeren, Feigen und süßem Zedernholz leiten schließlich den fließenden Übergang zu reichhaltigen Aromen von Tabak und Kräutern im langen, geschmeidigen Abgang ein. Bis 2040 können Sie den Ulysses 2014 problemlos lagern. Doch das Trinkfenster ist bereits offen – auch jetzt schon werden Sie von dem dritten Jahrgang des kalifornischen Prestige-Projektes begeistert sein.
vinous_greyscale

Vinous

91-94 POINTS
In 2014, the Cabernet Sauvignon is dark, virile and imposing, with notable depth and intensity for the year. Grilled herbs, smoke, tar, graphite, tobacco and licorice meld together in a deep, effortless wine that remains quite embryonic. The darker tonalities of fruit recall the 2013, but the forward, dense fruit leans more towards the style of the 2012. The story of 2014 comes down to rain. Specifically, there was none, and the wine very much reflects that struggle with nature.

- Antonio Galloni
james_suckling

James Suckling

98 POINTS
The evolution of this wine has been phenomenal since I tasted it in barrel a year ago with the same black cherry, plum and citrus character but with a turn to orange leaf, dark Chinese tea, and mushroom. Full body, fine and velvety tannins with a touch of dust to the texture. So much chocolate and fruit undertones with forest floor and hints of tobacco, too. The mouthfeel and complexity are seductive. Better from 2022 but a joy to taste. Spring 2018 release.
ulysses_logo
Ulysses Vineyard
Zu streben, zu suchen, zu finden und nicht zu weichen.

Dieser Schlusssatz aus dem Gedicht ULYSSES von Lord Alfred Tennyson stand und steht für Christian Moueix (Dominus, Trotanoy, La Fleur Petrus…) als Inbegriff dessen, was dieser Weinberg für ihn bedeutet.